Covid-19-Hygieneregeln

Gemäß der Änderung der 3. COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung des Bundesministeriums für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz mit Gültigkeit ab dem 22.12.2020 achten wir auf die Einhaltung der Hygieneregeln bei unseren Weiterbildungen. Veranstaltungen, die nicht der beruflichen Weiterbildungen dienen, finden derzeit nicht statt.

  • In unseren Veranstaltungsräumlichkeiten gilt die Allgemeine Maskenpflicht. Eine den Mund- und Nasenbereich abdeckende und eng anliegende mechanische Schutzvorrichtung muss beim  Betreten der Räumlichkeiten und während der gesamten Weiterbildung getragen werden.
  • Die Sitzplätze sind in einem Mindestabstand von einem Meter platziert.
  • Am Eingang unserer Veranstaltungsräumlichkeiten steht ein Händedesinfektionsmittel, das wir bitten gleich beim Betreten zu benützen. Bitte auch im Laufe des Tages mehrmals die Hände gründlich waschen und desinfizieren.
  • Achten Sie bitte auf den Mindestabstand von einem Meter zu anderen Personen während der Weiterbildung und in den Pausen.
  • Unseren Teilnehmer*Innen wird ein fixer Sitzplatz während der Veranstaltung zu geordnet.
  • Bei all unseren Veranstaltungen nehmen max. 10 Personen teil.